Kinesiologie? Was ist das?

Der Körper ist Übersetzer der Seele (Christian Morgenstern)

 

Auf einmalige Weise werden hier Erkenntnisse der klassischen Naturheilkunde, Erkenntnisse der Neurobiologie und Traumalösungstechniken, sowie Erkenntnisse aus Bert Hellingers systemischen Ansatz des neuen Familienstellens miteinander verbunden.

Es ist somit eine sehr schöne und wirksame Methode, Menschen in allen Situationen ihres Lebens zu begleiten, ganzheitlich zu Beraten und zu unterstützen.

 

Kurz:

  • Die Kinesiologie ist die Lehre des Bewegungsflusses
  • Das Befinden des Menschen und der Zustand des Muskelsystems greifen ineinander und gehören zusammen
  • Die systemische Kinesiologie basiert auf den Reflexen des autonomen Nervensystems
  • Kinesiologie geht davon aus, dass der Organismus selbst am Besten weiß, was ihm gut tut, ihn stört oder ihm fehlt

Störungen des Energieflusses können zu seelischen und körperlichen Problemen führen. Entstandene Blockaden können mit Hilfe kinesiologischer Techniken gelöst werden.

 

(Entwickelt von Dr. Martin Sourek)


Hilfsmittel

Bachblüten

Wirkung der Bach-Blüten:

 

"Bestimmte wildwachsende Blumen, Büsche und Bäume höherer Ordnung haben durch ihre hohe Schwingung die Kraft, unsere menschlichen Schwingungen zu erhöhen und unsere Kanäle für die Botschaften unseres spirituellen Selbst zu öffnen; unsere Persönlichkeit mit den Tugenden, die wir nötig haben, zu überfluten und dadurch die (Charakter-) Mängel auszuwaschen, die unser Leiden verursachen. Wie schöne Musik oder andere großartige, inspirierende Dinge, sind sie in der Lage, unsere ganze Persönlichkeit zu erheben und uns unserer Seele näher zu bringen. Dadurch bringen sie uns Frieden und entbinden uns von unseren Leiden. Sie heilen nicht dadurch, dass sie die Krankheit direkt angreifen, sondern dadurch, dass sie unseren Körper mit den Schwingungen unseres Selbst durchfluten, in deren Gegenwart die Krankheit hinweg schmilzt wie Schnee an der Sonne. Es gibt keine echte Heilung ohne eine Veränderung in der Lebenseinstellung, des Seelenfriedens und des inneren Gefühls." (Dr. Bach)

 

 

Ätherische Öle

Mit ätherischen Ölen  hält die Natur ein bemerkenswertes Reservoir an Mitteln bereit, die viele Beschwerden lindern und heilen können. "Sie müssen nur daran glauben, dann wirkt es" gilt nicht für die Aromatherapie. Diese wirkt auch, wenn man nicht daran glaubt. Die Nase ist das einzige Sinnesorgan, welches seine Impulse direkt in das Gehirn leitet. Im limbischen System (Sitz unserer Emotionen) wird durch den Duft sofort und völlig automatisch ein Gefühl erzeugt. 

Der wunderbare Duft der ätherischen Öle macht eine Behandlung zur Wohltat und unterstützt auch auf geistig-seelischer Ebene aktiv beim Gesund werden.

 

Ätherische Öle sind duftende Pflanzenessenzen, die aus Blüten, Kräutern, Hölzern oder Harzen vorwiegend destilliert werden.

Diese Essenzen wirken durch ihren Duft auf unsere Psyche (z. B. beruhigend, ausgleichend, belebend, konzentrationsfördernd) und durch ihre besondere Zusammensetzung auch auf unseren Körper (z. B. antibakteriell, entzündungshemmend, zellregenerierend, durchblutungsfördernd, hormonregulierend).

 



Verfügbarkeit

Montag - Freitag    

Praxis in Linz - Montags

 

Kontakt

 

 

Telefon: 0676-9452440

Email: im-augenblick@gmx.at

 

 

 


google-site-verification: googlece2f2a7b225fd2b2.html